Menschen bei uns: Sabine Sommer


Sabine Sommer

Sabine Sommer

Das duale Studium an der Nordakademie mit dem Kreis Pinneberg als Kooperationspartner war für mich der ideale Einstieg in die Berufswelt. Im dualen Studium wechseln sich Präsenzphasen an der Hochschule mit Praxiszeiten in einem Unternehmen ab, sodass man das Gelernte aus dem Semester oft schon in der nächsten Praxiszeit mit einer echten beruflichen Situation verknüpfen konnte.


In meiner Bewerbungsphase um einen BWL-Studienplatz an der Nordakademie hatte ich nicht mit einer Verwaltung auf der Liste der Kooperationspartner gerechnet und war überrascht, dass es beim Kreis Pinneberg ein solches Angebot gab. Im Laufe der Studienzeit lernte ich dann die verschiedenen Querschnittsbereiche der Verwaltung kennen und stellte fest, dass hier vielseitiges betriebswirtschaftliches Know-How gefragt ist.

Nach dem Studienabschluss habe ich einige Jahre als Organisations- und Prozessberaterin und IT-Koordinatorin im Team Organisation und strategische IT gearbeitet. Diese Tätigkeit war insofern besonders interessant für mich, als dass man die Vielseitigkeit der Aufgaben des Kreises Pinneberg und seinen Berufsbildern intensiv kennenlernt, sich mit seinem Team stetig wechselnden Aufgaben stellen muss und mit den Jahren ein vielseitiges und umfassendes Wissen über die Verwaltung sammelt.

Vor etwa eineinhalb Jahren hatte ich die Möglichkeit am Führungsnachwuchsprogramm des Kreises Pinneberg teilzunehmen. Zusammen mit neun Kolleginnen und Kollegen mit und ohne Führungserfahrung aus den verschiedensten Bereichen der Verwaltung habe ich ein spannendes Jahr mit vielen Fortbildungsmaßnahmen verbracht. Das dabei entstandene Netzwerk besteht noch heute und ist mir in den verschiedensten beruflichen Situationen Ratgeber und Anker.

Anfang dieses Jahres habe ich innerhalb der neu gegründeten Stabsstelle E-Government die Leitung des Projektes „pi-digital“ übernommen. Gemeinsam mit einem tollen Projektteam möchte ich den Kreis Pinneberg fit für die digitale Zukunft machen und bin gespannt auf die neue Herausforderung.

 
Autor: Sabine Sommer